Kein Sommer

Es fehlten nur noch Algen auf den Kacheln und Laub auf der fahlen Wasseroberfläche. Heruntergekommen, ein Vorwurf, den man oft hört, wenn mal wieder ein Bad schließen soll, ist noch beschönigend. Dieses Bad am Wermelkirchener Eschbach gelegen, ist ebenso marode wie voller Charme. Der Beckenrand ist noch, wie früher überall üblich, eine Kopflänge über der Wasserfläche, die Kacheln sind heil, aber betagt, die Umkleiden sehen aus, als wären sie noch aus den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Nichts davon spielt eine Rolle, und ich wüßte nicht, daß je von einer Schließung des Bades die Rede gewesen wäre.
Das schlechte Wetter mag seinen Teil dazu beigetragen haben, daß der Ort verlassen und aufgegeben schien. Weit und breit kein Mensch, die Umkleiden abgeschlossen, der Kiosk unbesetzt, die Stühle auf der Terrasse wie in einem Klassenzimmer zur Ferienzeit, im Becken ein liegengelassener Schlauch. Ich suche mir die überdachte Terrasse zum Ablegen der Kleider aus, wo der Rucksack vor dem Regen geschützt ist. Kalt ist es, unter zwanzig Grad, regnerisch, grau. Das Becken liegt unberührt, das Wasser straff, der Boden wölbt sich herauf, der Sprungturm grübelt wie ein Angler. In der Nähe dröhnt die Autobahn.

0 Gedanken zu „Kein Sommer

  1. Ich glaube, ich muss auch mal versuchen, bei “schlechtem” Wetter schwimmen zu gehen. Dank Corona ist das Schwimmen hier spontan nicht mehr möglich, man muss sich für ein bestimmtes Zeitfenster anmelden. Trotzdem soll es entsetzlich voll sein. Am nächsten verregneten Sonntag versuche ich es.

    1. Bei schlechtem Wetter ist es großartig, aber je nach Stadt und Region kann es trotzdem gut besucht sein — von allen Schwimmern, die den Gedanken auch hatten. In meiner zweiten Heimat wäre das Bad nicht vollkommen leer gewesen, das habe ich dort noch nie erlebt.

      Bislang konnte ich mich in beiden Bädern auch noch kurz vorher anmelden, aber an richtig heißen Tagen wird das wohl nicht mehr möglich sein. viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.