Aufgefallen:

Die älteren Schwulen, die jeden Morgen einander und den öffentlichen Bücherschrank in der Poppelsdorfer Allee belauern. Der hoffentlich haltlose Verdacht, sie könnten die Funde später in ihren Antiquariaten verkaufen.

0 Gedanken zu „Aufgefallen:

  1. REPLY:
    Leider nein. Die Stadtbibliothek hat bei meinem Umzug mehrere angebotene Bücherkisten abgelehnt. Ich weiß auch nicht, ob so ein Schrank hier funktionieren würde, auf knapp 25.000 Einwohner kommen 7.000 Studenten. Liederliches Volk.

  2. halten Sie lieber Abstand zu verdächtigen Bücherverkäufern … bei Peter Kien ist das auch nicht gut ausgegangen … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.