Sommerepigramme II,3 In horto sinensi

Abdruck wie feuchtsüßer Schlaf, ein Gitter von Stoff auf der Schulter.

Schlaf. Dein Schlaf, und mein Traum. Bloßer Gedanke: des Wegs

Kühne Raffung. Die Finger schon knospend von Tastung und Schweißfilm –

Nur im Gedanke, im Wort. Keusch war die Luft, war der Raum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.