0 Gedanken zu „statistik (2007)

  1. dies wäre ein mit meiner auffassung von kunst nicht konform gehender hinweis darauf, daß kunst im auge des betrachters entsteht. wenn eine statistik den kriterien des schönen genügen kann, die abbildet, was ohne blick auf diese spätere abbildung weit vorher in vielen einzelinstanzen entschieden worden ist, dann stellt sich die frage nach der notwendigkeit des künstlers oder einer absicht im weitesten sinne.
    schwierig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.